Erster Test des BeSafe iZi Combi X4 ISOfix

Seit der Kind und Jugend-Messe im September in Köln warteten wir mit Spannung auf den neuen iZi Combi X4 ISOfix. Das liegt vor allem an seinem Alleinstellungsmerkmal: den tiefenverstellbaren Isofix-Konnektoren!

Die Konnektoren ein- und komplett ausgefahren.

Die Konnektoren ein- und komplett ausgefahren.

Die ersten zwei Wochen mit dem X4, wie wir ihn liebevoll nennen, sind jetzt vergangen und wir konnten einige Erfahrungen sammeln. Bisher lässt sich kurz zusammengefasst sagen: Er hat unsere Erwartungen voll erfüllt!

X4 im Golf VII in kleinster Einstellung

X4 im Golf VII in kleinster Einstellung

X4 im Golf VII in kleinster Einstellung

X4 im Golf VII in kleinster Einstellung

X4 im Golf VII in größter Einstellung

X4 im Golf VII in größter Einstellung

X4 im Golf VII in größter Einstellung

X4 im Golf VII in größter Einstellung

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

In kleinster Einstellung ist er unheimlich kompakt und kann so tatsächlich problemlos hinter dem Fahrersitz eingebaut werden. Das war bisher nur bei sehr kleinen FahrerInnen möglich. Wenn man dagegen die Konnektoren in die größtmögliche Einstellung ausfährt, dann nimmt der X4 sich seinen Platz – und gibt dem Kind ordentlich Beinfreiheit dadurch. Das Prinzip geht also auf: Der X4 passt sich der Situation Deiner Familie an!

X4 im Scénic in kleinster Einstellung

X4 im Scénic in kleinster Einstellung

X4 im Scénic in kleinster Einstellung

X4 im Scénic in kleinster Einstellung

X4 im Scénic in größter Einstellung

X4 im Scénic in größter Einstellung

X4 im Scénic in größter Einstellung

X4 im Scénic in größter Einstellung

Die gewohnt gute Sitzschale mit den Magneten, an denen man die Gurte zum Ein- und Aussteigen befestigt und die Kopfstütze gemeinsam mit den Gurten einfach einhändig vielfach verstellen kann, ist mit einer verbesserten Ruheposition aufgewertet worden.
Besonders begeistert haben uns aber die Installationshilfen, welche die Entwickler von BeSafe clevererweise erfunden haben. Bei vielen Isofix-Sitzen und auch Basisstationen hat man das Problem, dass die rastbaren Konnektoren schon beim Einführen wieder im Sitz verschwinden und man sie schlecht einklicken kann. Gerade wenn die Isofix-Bügel im Auto sehr versteckt sind und man viel drücken und schieben muss, ist der Einbau oft nervenraubend.

Installationshilfen fixieren die Konnektoren

Installationshilfen fixieren die Konnektoren

Alles in allem freuen wir uns über traditionelle BeSafe-Qualität mit sinnvollen neuen Features – und unsere KundInnen auch!